Digitale Transformation - die Lust am (spielerischen) Entdecken



Als Kinder haben wir den ganzen Tag gespielt. Wenn wir richtig ins Spiel vertieft waren, konnte uns nichts um uns herum davon ablenken. Vor allem aber waren wir voller Phantasie und Lust am Entdecken. Wir waren den ganzen Tag kreativ und konnten die uns zur Verfügung stehenden Spielzeuge neu kombinieren. Da wurden im Sandkasten kleine Spielzeugautos zu Pferden, auf denen Playmobilfiguren ritten, und aus Kastanien und Blättern haben wir mit einem Stock Suppe gekocht.

Mit dem Eintritt in das Berufsleben reduziert sich diese Kreativität in der Regel. Viele Menschen arbeiten nur noch in ihrem festgesteckten Rahmen und vorgegebenen Prozessen. Der Blick über den Tellerrand bleibt häufig aus - der Ist-Zustand wird so akzeptiert, wie er ist.

Genau dieser Zustand lähmt Unternehmen heute. Es fehlen Ideen und Impulse für die Herausforderungen, die sich aus der Notwendigkeit ergeben Neues zu gestalten, um weiterhin am Markt erfolgreich sein zu können.

Warum müssen Unternehmen Neues entdecken?

Über 40 % der Unternehmen, die im Jahr 2000 in den Fortune 500 waren, gab es im Jahr 2010 nicht mehr. Die digitale Transformation hat dafür ganz neue Unternehmen hervorgebracht. Diese neuen Unternehmen kommen aus einem Umfeld, das die wenigsten etablierten Unternehmen vorher als Konkurrenz betrachtet haben: Amazon revolutionierte den stationären Handel, airbnb veränderte das Hotelgewerbe, Uber stellt das gesamte Taxigewerbe auf den Kopf. Diese Unternehmen sind so erfolgreich, weil sie vorhandene Infrastrukturen genutzt und um digitale Services erweitert haben, vor allem aber ,weil sie den Servicegedanken kreativ weiterentwickelt und zum Vorteil der Kunden neu gedacht haben. Sie kombinieren Produkte und Technologien, weil sie alles bisher Bekannte infrage stellen. Diese neuen Unternehmen haben Spaß daran mit Technologien neue Dinge spielerisch zu entwerfen, bis sie ganze Branchen revolutionieren. Somit müssen in Zukunft alle Unternehmen - auch der Mittelstand - ständig mit neuen Konkurrenten rechnen, die heute teilweise noch nicht mal existieren. Ein Ausharren im Ist-Zustand ist daher selbst bei guter Qualität der Produkte undenkbar.

Wie können Mittelstandsunternehmen wettbewerbsfähig bleiben?

Existierende Unternehmen sollten kreativ werden, indem sie Märkte in ihrem eigenen Sinne gestalten, Geschäftsmodelle entwickeln, die zu ihnen passen und Kunden an sich binden und sie zu noch größerem Erfolg befähigen. Gerade Unternehmen im Mittelstand haben den Vorteil, dass sie schneller und agiler sind als große Konzerne.

Der Änderungsprozess kann in drei Dimensionen erfolgen:

  • Das WER ändern - Erweiterung des geografischen Kontext, bzw. Erschließung neuer Kundengruppen

  • Das WARUM ändern - den Zweck des Produktes ändern bzw. durch die Integration von Technologien aufwerten und um neue Leistungen erweitern

  • Das WIE ändern - Neue Service- oder Abrechnungsmodelle entwickeln oder die Personalisierung von Produkten erhöhen

Neues Denken und spielerisches Ausprobieren sind die neuen Wettbewerbsvorteile.

Entwickeln Sie mit Ihren Mitarbeitern neue Ideen, setzen Sie bewusst keine Grenzen. Lassen Sie zunächst auch völlig absurde Ideen zu. Haben Sie keine Angst vor Fehlern. Die digitale Transformation ist kein linearer Weg, sondern verläuft iterativ.

In meinem Digitalstrategieworkshop entwickeln wir gemeinsam erste Ideen, die wir bei Bedarf gemeinsam vertiefen, ausprobieren und optimieren.

Unternehmen müssen anders denken, ungehemmt und erfinderisch sein wie ein Kind, auch mal Risiken eingehen. Das Ausschöpfen von Kreativität, die Kombination vorhandener Produkte mit neuen Technologien und das Entwickeln neuer Servicemodelle bedeuten auch Spaß für Unternehmensführung und Mitarbeiter. Vor allem aber unterstützt es das Ziel aller Unternehmen: Sicherstellung und Erhöhung der Profitabilität.

#Digitalstrategie #Digitalisierung #Mittelstand

Stefan Köster eConsulting
Op de Elg 13a
22393 Hamburg

+49 (172) 5157834

stefan@koester-eConsulting.com

  • Stefan Köster eConsulting Twitter
  • Stefan Köster eConsulting Youtube

© 2020 by STEFAN KÖSTER eCONSULTING

 Impressum   Datenschutzhinweise