Kunden- und
Projektbeispiele

Datenschutz­grund­verordnung und
externer Datenschutz­beauftragter

  • Nahverkehrsverbund, 100 Mitarbeiter
    Beratung von Datenschutz, Betriebsrat bei der Einführung von Microsoft 365, Vorbereitung Betriebsvereinbarungen, Risikoabwägungen und Entscheidungsdokumenten, Benutzertrainings Microsoft Teams, DSGVO-konformes Löschkonzept für Microsoft 365
  • Interessenverband, 80 Mitarbeiter
    Beratung von Betriebsrat und Datenschutzbeauftragten zur Einführung von Microsoft Teams
  • IT-Beratung, 150 Mitarbeiter
    Umsetzung DSGVO und Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter
  • Mainova AG, 3.500 Mitarbeiter
    Beratung von Datenschutz, Betriebsrat und Informationssicherheitsbeauftragten bei der Einführung von Microsoft 365, Vorbereitung und Verhandlung Betriebsvereinbarung, Risikoabwägungen und Entscheidungsdokumenten für den Lenkungsausschuss
  • Energieversorger-Holding, 20.000 Mitarbeiter
    Beratung von Datenschutz, Betriebsrat und Informationssicherheitsbeauftragten bei der Einführung von Microsoft 365, Vorbereitung Betriebsvereinbarungen, Risikoabwägungen und Entscheidungsdokumenten für diverse Konzernunternehmen
  • Gesundheitsdienstleister, 3.500 Mitarbeiter
    Beratung von Datenschutz, Betriebsrat und Informationssicherheitsbeauftragten bei der Einführung von Microsoft 365 für Berufsgeheimnisträger,
    Erstellung Betriebsvereinbarung
  • Medienunternehmen, 160 Mitarbeiter
    Einführungskonzept Microsoft Teams, Konzeption und Umsetzung Benutzerschulungen
  • Internationaler Konzern, 11.000 Mitarbeiter
    Beratung zur Umsetzung eines konzernweiten, DSGVO-konformen Datenaustauschs
  • Internationaler Konzern, 3.500 Mitarbeiter
    Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter für die deutsche Vertriebsniederlassung
  • Maschinenbau, 3.800 Mitarbeiter
    Beratung von Datenschutz, Betriebsrat und bei der Einführung von Microsoft Teams, Erstellung Betriebsvereinbarung
  • IT-Beratung, 13 Mitarbeiter
    Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter
  • Marktforschung im Pharmaumfeld, 4 Mitarbeiter
    Umsetzung DSGVO und Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter
  • Startup mit Online-Shop, 18 Mitarbeiter
    Umsetzung DSGVO und Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter
  • IT-Beratung, 15 Mitarbeiter
    Umsetzung DSGVO und Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter

Das sagen meine Kunden …

Es war ein wirklich beeindruckender Vortrag von Herrn Köster, der sein Handwerk nachweislich versteht und in der Lage ist, Wissen zu vermitteln. Hinzu kommt für mich persönlich, dass mit “Moin..!” als Begrüßung schnell Heimatgefühle aufkamen. Informationsmaterial zur Handhabung oder zu den Funktionen von Teams erhält man bei Youtube im Überfluss. Hochkarätige Vorträge wie der gestrige dürfte man in den einschlägigen Medien eher länger suchen – geschweige denn finden.

Jörg Barnieske

AOK - Die Gesundheitskasse Südlicher Oberrhein

Auf der Suche nach einem kompetenten Berater bei der Einführung von Microsoft 365, der unsere zahlreichen Fragen aus den Themenfeldern Datenschutz, Informationssicherheit und Mitbestimmung beantwortet, sind wir glücklicherweise auf Herrn Köster aufmerksam geworden. Herr Köster konnte uns sehr gut beraten und hat gemeinsam mit uns lösungsorientierte, pragmatische Vorgehensweisen entwickelt. In einem dynamischen Umfeld konnten wir so mit guten Argumenten und entsprechenden Maßnahmen viele unserer Fragestellungen beantworten und Risiken minimieren.

Arno Schwarz

Mainova AG

Super Training, sehr gut vorgetragen. Hätte gerne noch länger zugehört. Jetzt gehts ans umsetzen 🙂
Vielen Dank

Spannend und informativ, ein bunter Blumenstrauß an Informationen.

Ein Feuerwerk an Informationen 🙂

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für die ausgezeichneten Webinare (Microsoft Teams und Datenschutz und Informationssicherheit in Microsoft 365) bedanken! Ihr umfassendes Fachwissen, sowohl in Bezug auf Microsoft als auch auf den Datenschutz und Ihre flüssige Darstellung komplexer Inhalte machen diese Webinare sehr wertvoll! Auch wenn vieles in Punkt Datenschutz gar nicht auf mich zutrifft (bin in Kanada ansässig), waren auch diese eingehenden Darlegungen von großem Interesse für mich und haben ein abgerundetes Bild geschaffen.

Inge Noeninger

Noeninger Translations General Partnership

Digital­isierung & Prozess­optimierung

  • Ingenieursbüro, 40 Mitarbeiter
    Einführungsstrategie Microsoft Teams, Mitarbeiterschulungen
  • Telekommunikationsanbieter, 50 Mitarbeiter
    Einführungsstrategie Microsoft Teams, Mitarbeiterschulungen
  • Handel, 135 Mitarbeiter
    Entwicklung Adoption-Strategie, Schulungskonzept sowie Durchführung von Mitarbeiterschulungen im Rahmen einer Microsoft Office 365-Einführung (Outlook und Microsoft Teams).
  • Verein, 10 ehrenamtliche Mitglieder
    Einführung von Microsoft Office 365, Einführung von SharePoint Online zur Ablösung lokaler Dateilaufwerke.
    Kundenreferenzbericht unter: https://www.koester-econsulting.com/post/modern-workplace-mit-microsoft-office-365
  • Handel, 120 Mitarbeiter
    Konzeption neuer Prozesse an der Schnittstelle Vertriebsinnen- / -außendienst auf Basis von Microsoft Office 365 (SharePoint, PowerApps, Flow)
  • Handel, 250 Mitarbeiter
    Evaluation von Lösungsanbietern zur Erfüllung der Dokumentationspflicht und Einhaltung der Vorgaben nach dem Arbeitszeitgesetz
    Konzeption digitale Personalakte sowie Personalprozesse in SAP, Konzeption einer kundenindividuellen Lösung zur Verwaltung von Renten- und Bonusansprüchen in SAP
  • Versicherung, 5.000 Mitarbeiter
    Konzeption des Scan- und Dokumenteneingangsprozesses in der Personalabteilung (SAP HCM), Beratung zur Auswahl eines strategischen Scan-Hardwareanbieters für die Kerngeschäftsprozesse
  • Handel, 12.000 Mitarbeiter
    Beratung zur Einführung einer SAP-basierten Dokumenterzeugung in SAP HR
  • Logistik, 400.000 Mitarbeiter
    Projektleitung und Lenkungsausschuss zur Einführung eines SAP-basierten Vertragsmanagementsystems
  • Medien, 5.000 Mitarbeiter
    Beratung zur Einführung einer Dokumenterzeugung in SAP HR, Beratung zur Einführung einer digitalen Personalakte in SAP HR und Auswahl eines Verfahrens zur Bestandsaktenübernahme
  • Automobil, 30.000 Mitarbeiter
    Beratung zur Einführung einer elektronischen Personalakte in SAP HR sowie zum Aufbau einer globalen Scan-Infrastruktur
  • Handel, 1.300 Mitarbeiter
    Konzeption von handelstypischen Prozessen (Planung WKZ) auf Basis von SAP
  • Banken, 6.000 Mitarbeiter
    Coaching des gesamten Projektteams und Projektleitung zur Einführung eines Dokumentenmanagementsystems
  • Handel, 800 Mitarbeiter
    Konzeption und Realisierung eines Dokumentenmanagementsystems für die internationale Vertriebs- und Marketingorganisation
  • Verkehr, 14.000 Mitarbeiter
    Konzepterstellung und Realisierung eines elektronischen Dokumentenmanagementsystems für die Verwaltung aller anfallenden Dokumente in den Vorstandssekretariaten

Meine Referenzen haben Sie überzeugt?

Dann nehmen Sie doch mit mir Kontakt auf und wir vereinbaren einen unverbindlichen Kennenlerntermin.

X